Die beste Lösung für Ihr Projekt!

Zuerst die Arbeit, dann ...

Start | Kontakt | Impressum

 

Umschlag
Randnotizen
Patentrezepte
Lesezeichen

Festmenü

Maronisuppe:
¼ l Apfelsaft, 1 Thymianzweig, 1 Lorbeerblatt, 2 Schalotten, 250g Kastanienreis (ohne Zucker), 1 EL Butter, ¼ l Obers, ¼ l Gemüsesuppe

Apfelsaft mit Thymian und Lorbeerblatt auf 1/16 l einkochen. Schalotten fein hacken und in Butter goldgelb anschwitzen, Maroni dazugeben, mit Suppe, Obers und Apfelsaftreduktion aufgießen. Ca. 10 min köcheln, Thymian und Lorbeer entfernen, pürieren und abschmecken.

Zucchini in Kernöl:
Zucchini in Scheiben schneiden und in Öl braun braten. Mit Apfelessig, Salz, Pfeffer und Kernöl marinieren. Mit gerösteten Kürbiskernen und geschnittenen Jungzwiebeln bestreuen.

Viktoriabarsch-Cannelloni:
2 Filets Victoria-Barsch, Cannelloni, 1 kleine Dose Mais, 2 Zucchini, 3 Karotten, 1 Glas/Dose Sugo, 2 Becher Obers, 2 EL Pistazien, 5 große Zehen Knoblauch, 2 Handvoll Dinkelmehl-Semmelwürfel, Kräutersalz.

Farce: Barsch in Stücke schneiden, mit Knoblauch in Olivenöl anbraten, Semmelwürfel dazugeben, mit Kräutersalz sanft würzen und faschieren. Pistazien und Obers beifügen bis weiche Masse. Cannelloni damit füllen.

Sauce: Knoblauch, Zucchini und Karotten in Würfel schneiden und anbraten, Mais, Obers und Sugo dazugeben. Kurze Zeit dünsten, würzen. In Form etwas Olivenöl geben, Cannelloni einschlichten, gut mit Sauce bedecken. Form mit Alufolie abdecken und 40 min bei 80° garen. Folie entfernen und noch 5 min überbacken.

Himmlische Torte:
Rührteig: 125 g Butter, 125g Zucker, 5 Dotter, 100 g Mehl, Backpulver, etwas Milch
Baiser: 5 Eiklar, 250 g Zucker, 100 g Mandelblättchen
Fülle: 8 - 10 Blatt Gelatine, Saft von 1 Zitrone, ¼ l Obers, 7,5 g Zucker, 2 x ¼ l Rahm

Butter und Zucker schaumig rühren, nach und nach Dotter, Mehl und Backpulver mischen und löffelweise zugeben, etwas Milch dazu.
Festen Schnee schlagen
Teig in Backform mit Papier backen
dann mit Baiser und Mandeln in Springform mit Papier bei 180° ca. 30 min backen, nach halber Backzeit mit Folie abdecken.
Gelatine in Zitronensaft auflösen, Obers mit Zucker steif schlagen, Rahm glatt rühren, Obers einmischen, Gelatine langsam einmischen.
Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Guten Appetit wünscht Ihr

Herwig Reider

 
Zurück | Weiter