Die beste Lösung für Ihr Projekt!

Von A bis Z.

Start | Kontakt | Impressum

 

Umschlag
Randnotizen
Patentrezepte
Lesezeichen

Lebenslust. Wider die Diät-Sadisten, den Gesundheitswahn und den Fitness-Kult
von Manfred Lütz

Pattloch Verlag

Schon der Untertitel dieses Buchs lässt Lebensfreude aufkommen und der Inhalt steht dem nichts nach.


Apologie des Zufälligen
von Odo Marquard

Reclam Verlag

Alle sieben Beiträge haben - direkt oder indirekt und mit der menschlichen Lebenskürze als Argument - die These im Sinn: Wir Menschen sind stets mehr unsere Zufälle als unsere Wahl. („Wenn ich bedenke, wie man wenig ist, / Und was man ist, das blieb man anderen schuldig“: Goethe, Torquato Tasso)


Subtiles Bauen. Form und Transzendenz. Feinenergetische Symbolik
von DI Georg Thurn-Valsassina

Eigenverlag

Geomantie ist nicht nur Kunst sondern auch eine werdende Wissenschaft.

Das Architekturgeschehen lebt unter dem Stress von Moden - heute gebaut, morgen antiquiert. Gute Architektur ist überpersönlich, sie folgt naturgegebenen harmonikalen Grundsätzen, sie hat eine starke weibliche Komponente.

Jedes Bauwerk ist ein Resonanzkörper: schwingungserhöhend und damit vitalisierend oder schwingungsverzehrend und damit schwächend.

Kraftlinienkreuzungen sind aufgeladene Erdpunkte. Man kann sie nutzen, indem man Gebäude genau auf sie stellt und auf Linien ausrichtet (Methode der Bauhütten).

Mehr dazu hier


Vom ewig beginnenden Ende
Eine Entdeckungsreise in die multidimensionalen Ebenen
der dualen Welt

von Andreas Ottiger Ammann

AnOA Verlag

Wird die Welt unter der Perspektive des Goldenen Schnittes betrachtet, treten die Konturen einer multidimensionalen, vielschichtigen Realität hervor.

Mehr dazu hier


Beremis' Welt
von Malba Tahan

Piper, München

Unterhaltsame und vergnügte Geschichten zur Mathematik im Alltag samt Happy End.


Das organische Universum
von Giuliana Conforto

Mosquito Verlag, Potsdam

Die Autorin gründete eine neue Wissenschaft - Organische Physik, die den Beobachter und den Beobachteten mit einbezieht und eine gleichzeitig neue wie antike Methode darstellt. Durch Anwendung der Organischen Physik, welche die wissenschaftliche Methode zwar beinhaltet, aber gleichzeitig darüber hinaus geht und auch alchimistisches Handeln mit einbezieht, kam sie zu einer neuen, überwältigenden Vision des Menschen und des Universums.

 
Zurück | Weiter